Paris

Satellit liefert erstes Bild des ganzen Himmels

Der ESA-Satellit «Planck» hat seine erste Aufnahme des gesamten Himmels gesendet. Sie liefere nicht nur neue Erkenntnisse über die Entstehung von Sternen und Galaxien, sondern auch über die Geburt des Universums nach dem Urknall. Das teilte die Europäische Weltraumorganisation in Paris mit. Das von «Planck» aufgenommene Bild des gesamten Himmels zeigt die nächstgelegenen Teile der Milchstraße bis hin zu den entferntesten Gefilden des Alls.