40.000
Aus unserem Archiv

Sarkozys Mehrheit steht Wahlschlappe bevor

Paris (dpa). Bei der zweiten Runde der Regionalwahlen in Frankreich gilt ein Sieg der Opposition in zahlreichen Regionen als sicher. Etwa 43 Millionen Wähler waren heute an die Urnen gerufen. Am Mittag lag die Wahlbeteiligung mit knapp 20 Prozent etwas höher als am vergangenen Sonntag zur selben Zeit. Dem bürgerlich-rechten Regierungslager von Präsident Nicolas Sarkozy droht eine Schlappe. Bei der ersten Runde waren Sozialisten, Grüne und eine weitere Linkspartei auf mehr als 50 Prozent der Stimmen gekommen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

12°C - 21°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

5°C - 16°C
Dienstag

5°C - 15°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Onlinerin vom Dienst

Bettina Tollkamp

0171-5661810

Kontakt per Mail 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!