Archivierter Artikel vom 21.03.2012, 16:35 Uhr
Toulouse

Sarkozy spricht bei Trauerfeier für tote Soldaten von Exekution

Präsident Nicolas Sarkozy hat den Mord an drei französischen Soldaten als terroristische Exekution verurteilt. Bei einer Trauerfeier in einer Kaserne der Stadt Montauban bei Toulouse betonte er, die Militärs wurden getötet, weil sie der französischen Armee angehörten. Der Täter habe die französische Armee im Visier gehabt, aber die Nation getroffen. Der mutmaßliche Mörder der Soldaten hält sich weiter in einem Haus in Toulouse verschanzt. Er soll insgesamt sieben Menschen getötet haben.