Davos

Sarkozy eröffnet Weltwirtschaftsforum

Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy wird heute im Schweizer Wintersportort Davos das 40. Weltwirtschaftsforum eröffnen. Bis Sonntag werden 2500 Führungskräfte aus Politik und Wirtschaft erwartet. Aus Deutschland haben von der Regierung Außenminister Guido Westerwelle, Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg sowie Wirtschaftsminister Rainer Brüderle zugesagt. Das Treffen steht unter dem Motto «Den Zustand der Welt verbessern: überdenken, umgestalten, erneuern».