Archivierter Artikel vom 20.03.2010, 05:54 Uhr
Peking

Sandsturm hüllt Peking in gelben Staub

Ein heftiger Sandsturm hat den Himmel über Peking gelb gefärbt. Nach Medienberichten zog feiner Staub durch die Straßen. Die Sicht sei stark eingeschränkt. Die Behörden hatten die Bevölkerung bereits gestern aufgefordert, zu Hause zu bleiben oder nur mit Atemmaske und Schutzbrille ins Freie zu gehen. Schon seit Tagen zieht der Sandsturm über China hinweg. 16 Millionen Menschen sind betroffen, berichten Medien. Die Behörden machen eine ungünstige Wetterlage und trockenen Boden für den Sturm verantwortlich.