Sandhausen

Sandhausen gewinnt mit 3:1 gegen Unterhaching

Der SV Sandhausen hat in der 3. Fußball-Liga eine Negativserie von sechs sieglosen Partien beendet. Vor 1300 Zuschauern gewann die Mannschaft von Trainer Gerd Dais gegen die SpVgg Unterhaching mit 3:1 (1:1).

Zunächst gingen jedoch die Gäste durch ein Tor von Robert Zillner (2.) in Führung. Roberto Pinto (20.) sorgte vom Elfmeterpunkt für den Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel erzielte Regis Dorn (49.) mit seinem 14. Saisontor das 2:1 für Sandhausen. Wenig später baute Alexander Eberlein (52.) den Vorsprung der Gastgeber zum Endstand aus.

Durch den verdienten Befreiungsschlag nach sechs erfolglosen Partien rückte Trainer Dais ein Stück aus der Schusslinie der Kritiker. Der Abwärtstrend in der Tabelle wurde gestoppt, Sandhausen verbesserte sich vom zehnten auf den sechsten Rang. Unterhaching musste die Gastgeber im direkten Vergleich passieren lassen, fiel vom achten auf den zehnten Platz zurück.