San Francisco

San Francisco von mittlerem Erdbeben erschüttert

Ein mittleres Erdbeben hat die Umgebung der kalifornischen Metropole San Francisco erschüttert. Das Geologische Institut in den USA registrierte einen Erdstoß der Stärke 4,1. Berichte über Schäden oder Verletzte gibt es bislang nicht. Das Epizentrum befand sich neun Kilometer tief unter der Erdoberfläche. Erdstöße sind in Kalifornien keine Seltenheit. In den kommenden Jahrzehnten rechnen Experten mit einem starken Beben in der Region um San Francisco.