Archivierter Artikel vom 06.02.2010, 19:32 Uhr
Budapest

Säbelfechter Limbach verteidigt Führung

Säbelfechter Nicolas Limbach hat beim Grand Prix in Budapest seine Weltranglisten-Führung verteidigen können.

Dem 24- jährigen Dormagener reichte in der ungarischen Hauptstadt der 17. Platz. Limbach unterlag in der Runde der besten 32 dem Italiener Diego Occhiuzzi knapp mit 14:15 Treffern. Den Sieg sicherte sich der Rumäne Rares Dumitrescu, der im Finale den Koreaner Gu Bon Gil mit 15:12 bezwang. Björn Hübner aus Tauberbischofsheim schied ebenfalls im 32-er Tableau nach einer 12:15-Niederlage gegen den Franzosen Julien Pillet aus und belegte Platz 28.