Hamburg

Saarland bekräftigt Nein zu Steuersenkungen

Morgen entscheidet der Bundesrat über das erste Steuerpaket der schwarz-gelben Regierung. Noch ist der Ausgang der Abstimmung völlig offen. Heute Abend könnten hinter den Kulissen aber entscheidende Weichen gestellt werden: Die Ministerpräsidenten der Länder treffen sich zur sogennanten Kaminrunde in Berlin. Peter Müller, Ministerpräsident des Saarlands, stellt heute im «Hamburger Abendblatt» nochmal klar: Sein Land wird nicht zustimmen. Er befürchtet jährlich 40 Millionen Euro an Einnahmeverlusten.