Archivierter Artikel vom 20.07.2013, 16:35 Uhr

Saarbrücken erleidet 1:2-Niederlage gegen Wiesbaden

Saarbrücken (dpa). Der 1. FC Saarbrücken ist mit einer Heimniederlage in die neue Saison der 3. Fußball-Liga gestartet.

Ohne drei Leistungsträger unterlag das Team von Trainer Michael Luginger am Samstag dem SV Wehen Wiesbaden mit 1:2 (1:2). Vor 5250 Zuschauern gingen die Gäste durch einen Kopfball des ehemaligen Saarbrückers Marcus Mann (13.) in Führung. José Vunguidica erhöhte mit einem kuriosen Treffer auf 2:0 (37.). Thomas Rathgeber gelang für die Gastgeber in der 41. Minute der Anschlusstreffer.

Saarbrücken musste auf Andreas Glockner, Markus Hayer und Maurice Deville verzichten. Glockner laboriert an einem Mittelfußbruch, Deville erlitt einen Knöchelbruch und Hayer kuriert einen Kreuzbandriss aus. Dennoch wehrte sich Saarbrücken engagiert gegen die Niederlage. Doch die vermehrten Offensivbemühungen in der zweiten Halbzeit zahlten sich nicht aus.