Archivierter Artikel vom 11.08.2010, 20:58 Uhr

Saarbrücken deklassiert Jena: 7:0-Auswärtssieg

Jena (dpa). Aufsteiger 1. FC Saarbrücken hat seinen ersten Sieg in der 3. Fußball-Liga errungen. Die Saarländer kamen beim FC Carl Zeiss Jena zu einem sensationell anmutenden 7:0 (3:0)-Erfolg.

Vor 7005 Zuschauern trafen Markus Fuchs (6.), Stephan Sieger (10.) und Ufu Özbek (20.) bereits vor dem Wechsel. Jonathan Zydko (47.), Velimir Grgic (66.), erneut Özbek (71.) und Alexander Otto (82.) erhöhten nach der Pause für die Gäste, die sich durch den Erfolg vom letzten Platz auf Rang 13 katapultierten. Die Jenaer rutschten nach der höchsten Heimniederlage in der 3. Liga auf Rang neun ab und vergaben gleichzeitig die Chance, sich in der Spitzengruppe festzusetzen.

Jena wollte den bislang punktlosen Gegner nicht unterschätzen, geriet aber durch einen Abwehrfehler schnell in Rückstand. Nach dem zweiten Gegentor waren die Thüringer völlig von der Rolle. Jegliche Bemühungen wurden von der immer selbstbewusster aufspielenden Saarbrücker Mannschaft zurückgeschlagen. Nach der pause nutzte das Team von Trainer Jürgen Luginger einige seiner zahlreichen Chancen zum klaren Auswärtssieg.