40.000
Warschau

Saakaschwili nach Abschiebung in Polen eingetroffen

Der frühere georgische Präsident Michail Saakaschwili ist nach seiner Abschiebung aus der Ukraine in Polen eingetroffen. Der polnische Grenzschutz teilte mit, man habe Saakaschwili einreisen lassen, weil er mit einer EU-Bürgerin verheiratet sei. Das meldete die polnische Nachrichtenagentur PAP. Mittags hatte die ukrainische Grenzbehörde den Politiker in Kiew festnehmen und in einem Sonderflug nach Polen bringen lassen. Von dort war er im vergangenen Herbst in die Ukraine eingereist und hatte dann Proteste gegen die ukrainische Führung angeführt.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Bettina Tollkamp

 

Chefin v. Dienst

 

Kontakt per Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Sonntag

-8°C - 2°C
Montag

-8°C - 0°C
Dienstag

-11°C - -1°C
Mittwoch

-10°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!