Archivierter Artikel vom 10.12.2009, 11:20 Uhr
Istanbul

Russlands Lagen-Staffel schwimmt Weltrekord

Russlands Lagen-Staffel hat bei den Kurzbahn- Europameisterschaften in Istanbul für den ersten Weltrekord gesorgt. Über 4 x 50 Meter verbesserte das Quartett im EM- Vorlauf in 1:32,08 Minuten die ein Jahr alte Bestmarke Italiens um 83/100 Sekunden.

Im Sog der Russen steigerte die Staffel des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) den deutschen Rekord auf 1:32,72 Minuten. Thomas Rupprath (Würzburg), Hendrik Feldwehr (Essen), Johannes Dietrich (Wiesbaden) und Stefan Herbst (Leipzig) schwammen 59/100 schneller als die DSV-Staffel vor einem Jahr im kroatischen Rijeka.