Moskau

Russland und USA einig bei Abrüstungsvertrag

Russland und die USA haben sich auf einen neuen Vertrag zur atomaren Abrüstung geeinigt. Das sagte der Chef des außenpolitischen Ausschusses der Staatsduma, Konstantin Kossatschow, im russischen Staatsfernsehen. Es gehe nur noch um eine redaktionelle Fassung des Nachfolgeabkommens für den am 5. Dezember abgelaufenen START-Vertrag. Der Vertrag regelt die Verringerung strategischer offensiver Waffen.