40.000
Aus unserem Archiv
Sotschi

Russland als Favorit ins Teamevent-Finale

Der dreimalige Weltmeister Patrick Chan aus Kanada und Kurzprogramm-Sieger Yuzuru Hanyu aus Japan werden nicht im Finale des Eiskunstlauf-Teamwettbewerbs eingesetzt. Die besten Einzelläufer schonen sich für den Einzelwettbewerb.

Abgerutscht
Die Oberstdorfer Eistänzer Nelli Zhiganshina und Alexander Gazsi wurden nur Sechste.
Foto: How Hwee Young – DPA

Damit könnte der Weg in der Kür frei sein für Russland um Jewgeni Pluschenko. Vor den drei Abschluss-Disziplinen lagen die Gastgeber ohnehin mit 47 Punkten auf Gold-Kurs. Mit sechs Zählern Abstand folgte Kanada vor den USA, die 13 Punkte zurücklagen. Die Deutschen waren im «Eisberg»-Eislaufpalast von Sotschi als achte von zehn Nationen nach den Kurzprogrammen ausgeschieden. Nur die besten fünf durften ihre Küren vortragen.

Die 15 Jahre alte Julia Lipnizkaja wird ebenfalls für Russland an den Start gehen. Die Italienerin Carolina Kostner und Mao Asada aus Japan lassen sich von ihren Teamkolleginnen vertreten.

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

-8°C - 2°C
Montag

-8°C - 0°C
Dienstag

-11°C - -1°C
Mittwoch

-10°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!