40.000
  • Startseite
  • » Russisches Atomkraftwerk nach Defekt abgeschaltet
  • Aus unserem Archiv
    Moskau

    Russisches Atomkraftwerk nach Defekt abgeschaltet

    Im russischen Atomkraftwerk Wolgodonsk rund 1200 Kilometer südlich von Moskau ist nach einem technischen Defekt der erste Block der Anlage abgeschaltet worden. In dem Reaktor nahe der Stadt Rostow am Don ist ein Problem mit einer Dampfleitung aufgetreten. Das teilze die Agentur Interfax mit. Nach Angaben der Betreiber sei keine erhöhte Radioaktivität gemessen worden. Der Block mit einer Leistung von 1000 Megaatt werde herunterfahren, hieß es.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    2°C - 7°C
    Donnerstag

    3°C - 9°C
    Freitag

    0°C - 6°C
    Samstag

    -1°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!