40.000
  • Startseite
  • » Russischer Verband zur Doping-Doku: «Eine Provokation»
  • Aus unserem Archiv
    Moskau

    Russischer Verband zur Doping-Doku: «Eine Provokation»

    Als «eine Provokation, die den russischen Sport beschädigen soll», hat der russische Leichtathletik-Verband die ARD-Dokumentation «Geheimsache Doping» kritisiert.

    Beim Betrachten des Films «entstehen sofort begründete Zweifel an der Glaubwürdigkeit des gezeigten Materials», sagte Verbandspräsident Valentin Balachnitschew in einer Erklärung.

    Die Doku sei «ein grober Versuch, die russische Leichtathletik und den ganzen russischen Sport anzuschwärzen». Der Verband «führte und führt einen erbitterten und kompromisslosen Kampf gegen Doping im Sport». Balachnitschew schloss juristische Schritte nicht aus. In diesem Zusammenhang prüfe der Verband derzeit «Möglichkeiten, die die russische und die deutsche Gesetzgebung gewährt - einschließlich der Möglichkeit, jene Personen zur juristischen Verantwortung zu ziehen, die an der Verbreitung der verleumderischen Nachrichten schuld sind».

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!