Moskau

Russische Turnerin Gorjunowa wegen Dopings gesperrt

Turnerin Kristina Gorjunowa ist vom russischen Verband wegen Dopings für ein Jahr gesperrt worden. Dies bestätigte Cheftrainer Andrej Rodionenko der Agentur Allsport.

Die 17-Jährige wurde bei einem russischen Wettkampf im vergangenen Herbst positiv auf ein Diuretikum getestet und Ende November für ein Jahr gesperrt.

«Kristina hat ein Mittel zur Gewichtsreduktion namens Turbo Slim genommen. Sie hat es selbstverständlich auf eigenes Betreiben hin genommen und aus Unwissenheit nicht darauf geachtet, dass es einen verbotenen Wirkstoff enthält», sagte Rodionenko. Gorjunowa hatte bei den Europameisterschaften 2009 Platz 16 in der Qualifikation belegt.