Archivierter Artikel vom 27.02.2014, 09:50 Uhr

Russische Kampfbomber üben an der Grenze zur Ukraine

Moskau (dpa). Russland testet im Rahmen eines großen Militärmanövers auch seine Kampfbomber-Flotte im Westen des Landes. Eingesetzt würden auch Kampfflugzeuge an der Grenze zur Ukraine, teilte das Verteidigungsministerium der Agentur Interfax zufolge mit. Die Luftstreitkräfte des Wehrbezirks seien dort im Dauerflugbetrieb. Die Bomber des Wehrbezirks erledigten Übungskampfaufgaben zur Niederschlagung möglicher Gegner, teilte das Ministerium mit. Es gebe keinen Zusammenhang mit der Lage in der Ukraine.