Moskau

Russische Justiz ermittelt nach Olympia-Pleite

Nach Russlands historischer Olympia-Pleite in Vancouver ermittelt die Moskauer Justiz wegen massiven Betrugs bei der Vorbereitung auf die Winterspiele. Dabei geht es vor allem um Geld, das eigentlich hätte für das Training der Leistungssportler ausgegeben werden sollen.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net