Heusenstamm

Rugby-Auswahl verliert EM-Auftakt gegen Georgien klar

Die deutsche Rugby-Nationalmannschaft hat ihr Auftaktspiel in der Europameisterschafts-Gruppe 1A klar mit 8:64 (8:31) gegen Titelverteidiger Georgien verloren.

Das Team von Nationaltrainer Kobus Potgieter war in Heusenstamm erwartungsgemäß chancenlos. Jeremy te Huia (TV Pforzheim) mit einem Dropkick sowie Steffen Liebig (Heidelberger RK) mit einem Versuch holten vor mehr als 3000 Zuschauern die Gegenpunkte. Nächster Gegner in der Sechster-Gruppe ist am 14. Februar in Pforzheim das Team aus Russland.

DRV-Homepage