Berlin

Rüttgers weist Vorwurf der Käuflichkeit zurück

Gespräche gegen Geld? Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Jürgen Rüttgers hat Vorwürfe der Käuflichkeit zurückgewiesen. Gesprächstermine beim Ministerpräsidenten seien nicht käuflich, sagte ein Regierungssprecher der «Bild am Sonntag». Der «Spiegel» hatte zuvor berichtet, dass Sponsoren-Firmen angeboten wurde, gegen Zahlung von 6000 Euro ein Gespräch mit Rüttgers am Rande des CDU-Landesparteitags im März zu führen.