Hamburg

Rücktritt von Hamburgs Bürgermeister erwartet

Nach neun Jahren im Amt zieht sich Hamburgs Bürgermeister Ole von Beust aller Voraussicht nach aus der Politik zurück. Schon länger war spekuliert worden, der 55-Jährige sei amtsmüde. Am Nachmittag wird nun mit seiner Rücktrittserklärung gerechnet. Die SPD in Hamburg hat für diesen Fall Neuwahlen gefordert. Der CDU-Politiker leitet das Rathaus in der Hansestadt seit 2001. Im Rathaus sollten am Abend die Stimmen des Volksentscheids zur Schulreform ausgezählt werden.