40.000
Aus unserem Archiv

Rückschlag für Duisburg: Niederlage gegen 1860

Duisburg (dpa). Der MSV Duisburg hat im Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga wieder an Boden verloren. Die Mannschaft von Trainer Milan Sasic, die von ihren zurückliegenden acht Heimspielen nur eins gewinnen konnte, kassierte gegen 1860 München eine 0:1 (0:0)-Niederlage.

MSV Duisburg – TSV 1860 München
Die Duisburger Christian Tiffert (l) und Adam Bodzek (r) trennen Benjamin Lauth vom Ball.

Bei nunmehr sieben Punkten Rückstand zum dritten Tabellenplatz sind die Duisburger Chancen auf die Bundesliga- Rückkehr auf ein Minimum gesunken. «Das ist ein herber Rückschlag», sagte Clubchef Walter Hellmich. Trainer Sasic stellte fest: «Aufgeben darf man nie.»

Vor 12 254 Zuschauern in der MSV-Arena boten beide Teams eine zerfahrene Partie ohne große Höhepunkte. Für 1860 war Djordje Rakic (84. Minute) erfolgreich. Zuvor unterlief Duisburgs Torhüter Tom Starke ein grober Patzer. «Der Ball ist mir auf dem matschigen Boden weggepflutscht. Es war unglücklich, dass ein Münchner da stand und den Fehler genutzt hat. Ein 0:0 hätte uns aber auch nicht weitergebracht», sagte er. Die Münchner verbesserten sich hingegen auf den siebten Tabellenplatz.

Die Hausherren, bei denen Oliver Veigneau kurzfristig wegen einer Muskelverletzung ausfiel und Linksverteidiger Kevin Grund sein Profi- Debüt gab, versuchten aus einer stabilen Defensive zum Erfolg zu kommen. Duisburg erarbeitete sich zwar mehr Feldanteile, konnte im Angriff aber kaum Akzente setzen. Einzig Srdjan Baljak sorgte vor der Pause für Gefahr. Einen Schuss des Stürmers konnte 1860-Keeper Gabor Kiraly aber parieren (19.), ehe Baljak per Kopf am Tor vorbei zielte (29.). Auf matschigem Untergrund scheuten die Gäste ebenfalls das Risiko. Stefan Aigner (16.) vergab die beste Chance der «Löwen».

Im zweiten Durchgang erhöhte der MSV seine Bemühungen, blieb jedoch ohne Durchschlagskraft. Die Münchner standen zwar sicher in der Abwehr, leisteten sich im Aufbauspiel aber zu viele Ungenauigkeiten und waren lange harmlos. Erst in der Schlussphase konnte Rakic die Unsicherheit von Starke zum Siegtreffer der Gäste nutzen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail 

Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!