40.000
Aus unserem Archiv
Düsseldorf

Rückschlag für Düsseldorf: 1:1 gegen Braunschweig

Fortuna Düsseldorf hat im Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga einen Rückschlag erlitten. Die Mannschaft von Trainer Norbert Meier kam gegen Eintracht Braunschweig nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus und verpasste die Möglichkeit, den dritten Tabellenrang zu festigen.

Fortuna Düsseldorf – Eintracht Braunschweig
Der Düsseldorfer Adam Bodzek (l) und der Braunschweiger Dominik Kumbela kämpfen um den Ball.
Foto: Roland Weihrauch – DPA

Vor 35 427 Zuschauern in der Düsseldorfer Arena war Dominick Kumbela (27. Minute) für Braunschweig erfolgreich. Für die Fortuna traf Thomas Bröker (47.), ehe Jens Langeneke mit einem Foulelfmeter (63.) an Eintracht-Keeper Daniel Davari scheiterte.

Düsseldorf erarbeitete sich zwar die erste Torchance, Sascha Rösler traf aber nur die Latte (5.). Danach fanden die Hausherren lange nicht zu ihrem Rhythmus. Braunschweig machte es besser und sorgte mit schnellen Angriffen für Gefahr. Möglichkeiten durch Norman Theuerkauf (11.) und Kumbela (24.) konnte die Fortuna noch entschärfen, doch dann schloss Kumbela eine gelungene Kombination zum 1:0 ab. Düsseldorf erhöhte im zweiten Abschnitt den Druck und Bröker verwertete einen Freistoß von Rösler zum Ausgleich. Die beste Gelegenheit zum Siegtreffer vergab Langeneke, der den Strafstoß zu unplatziert schoss.

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Freitag

-5°C - 5°C
Samstag

-7°C - 5°C
Sonntag

-9°C - 0°C
Montag

-10°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!