40.000
  • Startseite
  • » Ruder-DM: Hacker will zurück in den Einer
  • Aus unserem Archiv
    Brandenburg

    Ruder-DM: Hacker will zurück in den Einer

    Marcel Hacker strebt eine Rückkehr in den Ruder-Einer an. Mit seinem dritten Sieg in Serie bei den deutschen Kleinboot-Meisterschaften will er sich bei Bundestrainer Hartmut Buschbacher für den Platz im Skiff empfehlen.

    Power
    Marcel Hacker bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking.

    Im Falle eines deutlichen Erfolges im Finale auf dem Beetzsee in Brandenburg plant der Einer-Weltmeister von 2002 einen Start als Solist beim ersten Weltcup Ende Mai in Bled (Slowenien). Hacker war auf Empfehlung von Buschbacher in der vorigen Saison in den Doppelvierer gewechselt und hatte mit der Crew bei der WM in Posen WM-Bronze gewonnen. Ursprünglich war vorgesehen, dass der Titelverteidiger ein weiteres Jahr im Vierer rudert.

    Gleich im ersten Rennen ließ Hacker die Muskeln spielen. Mit einem überlegenen Vorlaufsieg drei Längen vor der Konkurrenz untermauerte er seine Ambitionen. «Das war ein Start nach Maß. Für die Aufgaben an den beiden kommenden Tagen bin ich zuversichtlich», kommentierte der Einer-Favorit.

    Neben Hacker kämpft die komplette Nationalmannschaft des Deutschen Ruderverbands (DRV) bei den 6. Kleinboot-Meisterschaften um die Plätze für die WM Anfang November in Neuseeland. In den Finalläufen werden insgesamt sieben Titel im Einer und Zweier ohne (Kleinboote) vergeben. Buschbacher stellt nach dem Kräftemessen auf dem Beetzsee die Teams für die verschiedenen Bootsklassen zusammen.

    Mit großer Spannung wird der Kampf um die begehrten Rollsitze im Deutschland-Achter erwartet. Trotz des WM-Titels 2009 müssen sich die Crew-Mitglieder der nationalen Konkurrenz erwehren. Vor zwölf Monaten war das Ergebnis der Kleinboot-DM maßgeblich für die Zusammenstellung des Achters: Die Ruderer aus den ersten vier Zweiern fuhren bei der WM in souveräner Manier zum Sieg.

    Achter-Trainer Ralf Holtmeyer ist zuversichtlich, dass seine Schützlinge vom Dortmunder Leistungszentrum in Brandenburg erneut überzeugen: «Ich rechne damit, dass wir aus Dortmund ähnlich wie im Vorjahr vier Zweier ins Finale bringen werden.»

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C
    Samstag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!