Los Angeles

Roy Disney 79-jährig an Krebs gestorben

Roy Edward Disney, der Neffe von Walt Disney, ist im Alter von 79 Jahren an Krebs gestorben. Er erlag in einem Krankenhaus im kalifornischen Newport Beach seinem Leiden, teilte CNN mit. Sein Vater, Roy O. Disney, hatte das Mickey-Maus-Imperium 1923 mit seinem Bruder Walt gegründet. Der Junior schied 2003 nach 56- jähriger Mitarbeit aus der Unternehmensführung aus. Er war zuletzt Vize-Vorsitzender des Vorstandes. Aber selbst im Ruhestand stand er dem Unterhaltungsgiganten weiter als Berater zur Verfügung.