Archivierter Artikel vom 02.05.2010, 07:50 Uhr
Berlin

Roth: Neues Milliarden-Loch bei Kommunen möglich

Städtetags-Präsidentin Petra Roth ist pessimistisch: Sie erwartet von der Steuerschätzung am 6. Mai keine Entspannung der Finanzlage. Roth hält für die Kommunen weitere Einnahmeverluste von etwa drei Milliarden Euro in diesem Jahr für möglich. 2009 mussten die Kommunen bereits ein Defizit von rund sieben Milliarden Euro verkraften. Die CDU-Politikerin warnte deshalb die schwarz-gelbe Koalition eindringlich vor weiteren Steuersenkungen, die die Kommunen belasten.