Rot-grüne Sondierungsgespräche beginnen in Mainz

Mainz (dpa). SPD und Grüne in Rheinland-Pfalz nehmen morgen ihre Sonderungen über ein Regierungsbündnis auf. Drei Tage nach der Landtagswahl wollen sie die Perspektiven für konkrete Koalitionsverhandlungen ausloten, teilten beide Parteien mit. Bei der Wahl am Sonntag war die SPD von Ministerpräsident Kurt Beck trotz herber Verluste wieder stärkste Partei geworden. Die Grünen kehrten mit einem Rekordergebnis ins Parlament zurück.