Rot-grüne Koalition in Bremen steht

Bremen (dpa). SPD und Grüne in Bremen haben sich auf eine Fortsetzung ihrer Koalition geeinigt. Die Öko-Partei bekommt nach ihrem Erfolg bei der Wahl am 22. Mai einen Senatorenposten hinzu, wie zum Ende der Koalitionsverhandlungen bekanntgegeben wurde. Der Landesregierung sollen damit vier sozialdemokratische und drei grüne Senatoren angehören. Schwerpunkte der neuen Legislaturperiode sollen eine starke Wirtschaft, sozialer Zusammenhalt und ökologische Vernunft sein. Die Handlungsspielräume der Koalition seien wegen der desolaten Haushaltslage jedoch begrenzt, betonten beide Parteien.