Archivierter Artikel vom 22.06.2010, 16:32 Uhr
Düsseldorf

Rot-Grün stellt Weichen für Minderheitsregierung

Mehr als sechs Wochen nach der Landtagswahl soll der Koalitionspoker in Nordrhein-Westfalen bald beendet sein. SPD und Grüne haben in Düsseldorf die Verhandlungen für eine Minderheitsregierung unter SPD-Chefin Hannelore Kraft aufgenommen. Beide Parteien wollen die Gespräche zügig abschließen. Mitte Juli soll die 49-Jährige zur Nachfolgerin des geschäftsführenden Ministerpräsidenten Jürgen Rüttgers gewählt werden. SPD und Grünen fehlt im Landtag ein Sitz zur absoluten Mehrheit.