Düsseldorf

Rot-grün in NRW einig

Zwei Monate nach der Landtagswahl steht der rot-grüne Koalitionsvertrag für eine Minderheitsregierung in Nordrhein-Westfalen. SPD und Grüne einigten sich auf ein Regierungsprogramm und die personelle Aufteilung der Macht. Parteitage von SPD und Grünen sollen den in nur 15 Tagen vereinbarten Vertrag am Samstag besiegeln. SPD-Landeschefin Hannelore Kraft will sich in der kommenden Woche zur Ministerpräsidentin wählen lassen. Die derzeitige Fraktionsvorsitzende der Grünen, Sylvia Löhrmann, soll ihre Stellvertreterin und Schulministerin werden.