Archivierter Artikel vom 18.10.2010, 15:58 Uhr
Rostock

Rostocker Stephan Gusche erleidet Kreuzbandriss

Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock hat den 2:1-Heimsieg über den 1. FC Heidenheim am 16. Oktober teuer bezahlt. Abwehrspieler Stephan Gusche zog sich in der Partie einen Kreuzbandriss im linken Knie zu und fällt mehrere Monate aus.

Das gab der Club bekannt. «Das ist natürlich ganz bitter. Stephan gehört zu unseren stärksten Kopfballspielern. Mit ihm fällt uns jetzt nach Matthias Holst der zweite Innenverteidiger langfristig aus», sagte Hansa-Trainer Peter Vollmann.