40.000
  • Startseite
  • » Rosen nicht unter Bäume setzen
  • Aus unserem Archiv

    Rosen nicht unter Bäume setzen

    Pinneberg (dpa/tmn) - Eine Rose ist eine Rose ist eine Rose, heißt es im berühmten Gedicht der Lyrikerin Gertrude Stein. Damit eine Rose auch gesund bleibt, sollte man sie vor anhaltender Feuchtigkeit schützen, wie etwa durch Regenwasser benachbarter Bäume.

    Rosen nicht unter Bäume pflanzen
    Rosen brauchen Luft, um so schön auszusehen. Deshalb sollten sie nicht unter Bäume gepflanzt werden.
    Foto: Carmen Jaspersen - DPA

    Rosen mögen sonnige und luftige Standorte. Unter einem Baum geht es ihnen unter Umständen nicht gut, sie werden kränklich. Denn in der Krone bleiben Regentropfen hängen, die dann nach und nach auf die Pflanzen darunter herunterprasseln.

    Die Rosen bleiben dort daher viel länger feucht nach einem Regenschauer als an Standorten unter freiem Himmel. Und durch die anhaltende Feuchtigkeit können sich leichter Pilzerkrankungen entwickeln, erläutert der Bund deutscher Baumschulen (BdB) in Pinneberg.

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Regina Theunissen
    0261/892267 oder 0170/6322020
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!