Berlin

Rosberg noch relaxt – Daumendrücken von Ecclestone

Selbst Bernie Ecclestone drückt ihm die Daumen. «Er ist sehr talentiert und hätte schon Rennen gewinnen müssen. Ich hoffe, dieses Jahr kommt diese Serie zum Ende», sagte der Formel-1-Geschäftsführer der Nachrichtenagentur dpa.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net