Rom

Roms Kolosseum mit neuen Attraktionen

Das Kolosseum, Wahrzeichen Roms und eines der meistbesuchten Monumente der Welt, wartet mit neuen Attraktionen auf: Nach Renovierungsarbeiten kann der jahrzehntelang geschlossene dritte Stock des Amphitheaters besichtigt werden.

Kolosseum in Rom
Neue Attraktion: Der jahrzehntelang geschlossene dritte Stock des Kolosseums in Rom kann wieder besichtigt werden. (Bild: dpa)

Vom nächsten Dienstag (19. Oktober) an werden außerdem auch Gänge im Untergrund freigegeben, aus denen heraus einst Gladiatoren und wilde Tiere in die Arena gebracht wurden. Der italienische Kulturminister Sandro Bondi stellte die neuen Anziehungspunkte des Kolosseums am Donnerstag vor. Zu diesem antiken Besuchermagneten strömen im Jahr fast sechs Millionen Menschen. Das Kolosseum leidet allerdings unter dem Zahn der Zeit und starken Umwelteinflüssen. Das knapp zwei Jahrtausende alte Bauwerk muss gesichert, völlig gesäubert und teilweise restauriert werden.