New York

Roma-Streit: Merkel und Sarkozy wieder Freunde

Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy und Kanzlerin Angela Merkel haben ihren Roma-Streit aus dem Weg geräumt. Nach einem betont freundschaftlichen Treffen am Rande des UN-Gipfels in New York hieß es in deutschen Regierungskreisen, die Sache sei nun vergessen. Sarkozy hatte behauptet, Merkel wolle auch Roma-Lager in Deutschland räumen lassen. Merkel ließ das umgehend dementieren. Wegen der Rückführung tausender Roma nach Bulgarien und Rumänien wird Frankreich derzeit heftig kritisiert. Die EU-Kommission erwägt deswegen sogar rechtliche Schritte.