Rom kann sich um Olympia 2020 bewerben

Rom (dpa). Rom kann sich um die olympischen Sommerspiele 2020 bewerben. Das Nationale Olympsche Komitee Italiens (CONI) gab der Hauptstadt den Zuschlag. Damit fiel Venedig, das sich auch um eine Kandidatur bemüht hatte, aus dem Rennen.

Sollte Rom die Spiele ausrichten, könnte die Stadt zumindest zum Teil auf bestehende Sportstätten zurückgreifen. Die Tiber-Metropole hatte bereits 1960 Olympia ausgerichtet und war zudem im vergangenen Jahr Gastgeber der Schwimm-Weltmeisterschaften. Mit Madrid und Tokio erwarten Rom aber harte Konkurrenten im Rennen um die Sommerspiele in zehn Jahren.