40.000
  • Startseite
  • » Röttgen verteidigt Weitererkundung von Gorleben
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Röttgen verteidigt Weitererkundung von Gorleben

    Umweltminister Norbert Röttgen hat zur gemeinsamen Verantwortung für ein künftiges Atommüll-Endlager aufgerufen. Im Bundestags verteidigte er die Weitererkundung des Salzstocks Gorleben. Es sei ein offenes Verfahren mit einem offenen Ausgang, sagte er. Er sicherte «über das rechtlich Gebotene hinaus volle Transparenz, Bürgerbeteiligung und Information» zu. Außerdem verteidigte er die Senkung der Solarförderung. Scharfe Kritik kam von der Opposition.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    4°C - 8°C
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!