40.000
  • Startseite
  • » Röttgen: Klimaschutz verlangt neue Wachstumspolitik
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Röttgen: Klimaschutz verlangt neue Wachstumspolitik

    Deutschland wird seine Wirtschaftspolitik nach Auffassung von Umweltminister Norbert Röttgen grundlegend ändern müssen. Das sei für den Klimaschutz und das Überleben der Menschheit nötig, sagte Röttgen in einer Regierungserklärung zur bevorstehenden Weltklimakonferenz in Kopenhagen. Es gehe darum, den Einsatz von Energie und sonstigen Ressourcen vom Wirtschaftswachstum abzukoppeln. Angesichts der weiter zunehmenden Weltbevölkerung würden die Rohstoffe und Energieträger immer knapper und teurer.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

     

    Chefin v. Dienst

     

    Kontakt per Mail

     

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    1°C - 5°C
    Sonntag

    3°C - 4°C
    Montag

    3°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 6°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!