40.000
  • Startseite
  • » Röttgen: Asse-Versagen muss aufgearbeitet werden
  • Aus unserem Archiv
    Remlingen

    Röttgen: Asse-Versagen muss aufgearbeitet werden

    Der Skandal um das marode Atommülllager Asse soll umfassend geklärt werden. Das hat Bundesumweltminister Norbert Röttgen nach seinem ersten Besuch in dem früheren Salzbergwerk versprochen. Es müsse geklärt werden, ob Vorsatz am Werke gewesen sei, sagte er. Es sei für ihn unvorstellbar, dass in ein solches Bergwerk bis 1978 rund 126 000 Fässer mit Atommüll gebracht worden seien. Die Abfälle müssten so schnell und so sicher wie möglich geborgen werden.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    2°C - 5°C
    Sonntag

    3°C - 5°C
    Montag

    5°C - 8°C
    Dienstag

    7°C - 10°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!