Rötlich

Rennrodler Felix Loch hatte beim Weltcup in Altenberg nur einen Grund, Rot zu sehen: sein Visier. Sportlich lief es mit dem Sieg für den Deutschen hervorragend. Foto: Ralf Hirschberger