Rösler will «für Wachstum und Wohlstand» sorgen

Berlin (dpa). Der künftige FDP-Chef Philipp Rösler wertet die personelle Neuaufstellung seiner Partei als wichtigen Schritt aus der Krise. Man müsse die inhaltliche Erneuerung in der FDP auch durch personelle Maßnahmen unterstreichen, sagte Rösler am Abend im ZDF-«heute journal». Seinen Wechsel an die Spitze des Wirtschaftsministeriums bezeichnete Rösler als Teil eines «Gesamtkonzepts». Er verwies darauf, dass er bereits in Niedersachsen Wirtschaftsminister gewesen sei. Sein Nachfolger als Gesundheitsminister, Daniel Bahr, sei in der Thematik drin.