Rösler sucht Schulterschluss mit Brüderle

Berlin (dpa). Der künftige FDP-Vorsitzende Philipp Rösler sieht die personelle Neuaufstellung seiner Partei als wichtigen Schritt aus der Krise. Vom Rostocker Bundesparteitag müsse ein Aufbruchsignal ausgehen, sagte Rösler in der ARD. Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger rief ihre Partei in der «Passauer Neuen Presse» dazu auf, sich jetzt «endlich wieder auf die Inhalte zu konzentrieren». Als zentralen Mann an seiner Seite bezeichnete Rösler den neuen Fraktionschef Rainer Brüderle. Rösler selbst wechselt noch vor dem Parteitag an die Spitze des Wirtschaftsministeriums.