Berlin

Rösler stellt sich hinter Wulff

Bundespräsident Christian Wulff erhält in der Debatte über einen umstrittenen Privatkredit Rückendeckung von FDP-Chef Philipp Rösler. In der «Passauer Neuen Presse» nahm Rösler Wulff gegen den Vorwurf in Schutz, den niedersächsischen Landtag als Ministerpräsident getäuscht zu haben. Wulff hatte als Regierungschef 2008 einen Kredit über eine halbe Million Euro von der Frau des Unternehmers Egon Geerkens erhalten. Im Landtag gab er das aber nicht an, als er nach Geschäftsbeziehungen zu Geerkens gefragt wurde.