40.000
Aus unserem Archiv

Rösler gegen Staatsmonopol bei Arzneimitteln

Berlin (dpa). Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler will seine geplanten Kostensenkungen bei Arzneimitteln nicht erzwingen, indem die Preise bei der Zulassung neuer Medikamente festgesetzt werden. Es sei falsch, das Preismonopol der Industrie durch ein staatliches zu ersetzen, sagte der Minister in der ARD. Stattdessen wolle er die Pharmahersteller in Vertragsverhandlungen zwingen. Dann könne auf dem Verhandlungsweg das beste für die Versicherten erreicht werden. Der Minister erhofft sich Einsparungen von zwei Milliarden Euro im Jahr.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-5°C - 1°C
Donnerstag

-5°C - -1°C
Freitag

-1°C - 0°C
Samstag

1°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

-5°C - 1°C
Donnerstag

-5°C - -1°C
Freitag

-1°C - 0°C
Samstag

1°C - 4°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!