Rösler: Arbeitnehmerfreizügigkeit zeigt kaum Wirkung

Hamburg (dpa)- Die vor knapp zwei Monaten in Deutschland eingeführte Arbeitnehmerfreizügigkeit für die neuen osteuropäischen EU-Länder hat bisher kaum Wirkung gezeigt – so die Ansicht von Wirtschaftsminister Philipp Rösler. Der Grund sei, dass man die Grenzen zu spät geöffnet habe, sagte er dem «Hamburger Abendblatt». Viele hoch qualifizierte Fachkräfte hätten längst einen weiten Bogen um Deutschland gemacht. Rösler wies darauf hin, dass allein im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 140 000 Fachkräfte fehlten.