Archivierter Artikel vom 15.11.2013, 10:55 Uhr

Rodlerin Martini beendet zum Jahresende Karriere

Winterberg (dpa). Rennrodlerin Corinna Martini wird zum Jahresende ihre sportliche Karriere beenden. Die 28 Jahre alte Winterbergerin hatte bei der internen Ausscheidung den Kürzeren gezogen und im Olympia-Winter den Sprung ins deutsche Weltcup-Team verpasst.

Entscheidung
Corinna Martini hört nach dem verpassten Olympia-Ticket zum Jaheresende auf.
Foto: Sergei Chirikov – DPA

Die EM-Zweite von 2010 werde ihr letztes Rennen bei den nationalen Meisterschaften kurz vor Weihnachten auf ihrer Heimbahn im Hochsauerland bestreiten, teilte der Bob- und Schlittenverband für Deutschland (BSD) auf seiner Homepage mit.

Ihre Karriere hat auch die Berchtesgadenerin Carina Schwab beendet. Die 23-Jährige hatte wie Martini die Qualifikation für das deutsche Weltcup-Team verpasst. Daraufhin zog die Junioren-Weltmeisterin von 2010 den Schlussstrich unter ihre sportliche Laufbahn.