40.000
  • Startseite
  • » Rodlerin Geisenberger siegt in Whistler
  • Aus unserem Archiv
    Whistler

    Rodlerin Geisenberger siegt in Whistler

    Angeführt von Natalie Geisenberger haben die deutschen Rodel-Frauen beim Weltcup auf der Olympia-Bahn im kanadischen Whistler einen erneuten Doppelerfolg gefeiert.

    Weltcup-Sieg
    Natalie Geisenberger war in Whistler nicht zu schlagen.
    Foto: str - DPA

    Die 23-Jährige aus Miesbach war nicht zu schlagen und verwies mit ihrem achten Weltcup-Erfolg Seriensiegerin Tatjana Hüfner auf den zweiten Platz. Dritte wurde die Russin Tatiana Iwanowa. Anke Wischnewski und Corinna Martini fuhren auf die Plätze fünf und acht.

    Bereits am 9. Dezember hatten es die Männer mit Olympiasieger Felix Loch an der Spitze noch besser gemacht und einen Vierfacherfolg eingefahren. Auch in der Staffel konnten die deutschen Rodel-Asse jubeln: Zum Abschluss der Rennen auf der Olympia-Eisrinne von 2010 gab es vor Kanada und Russland im zweiten Anlauf den ersten Saisonsieg im künftig olympischen Wettbewerb. Nur bei den Doppelsitzern verfehlten die Deutschen wie schon vor zwei Wochen im österreichischen Igls die Podestplätze.

    22 Monate nach dem Todessturz des Georgiers Nodar Kumaritaschwili wenige Stunden vor Eröffnung der Winterspiele 2010 gingen auch die Frauen erneut von einem niedriger gelegenen Start ins Rennen. Diesmal kam damit am besten die Olympia-Dritte Geisenberger zurecht und fuhr wie schon bei der Weltcup-Premiere in Whistler 2009 zum Sieg.

    «Das war sehr wichtig und die passende Antwort», betonte die Olympia-Dritte Geisenberger. Vor zwei Wochen hatte die 23-Jährige noch das Podest verpasst, in Whistler fing sie auch dank glänzender Startzeiten Seriensiegerin Hüfner noch ab. «Nach dem vierten Platz von Igls wollte ich hier unbedingt gewinnen», sagte die Miesbacherin.

    Dagegen verpasste Ausnahmefahrerin Hüfner nach zwischenzeitlicher Führung ihren 30. Weltcup-Erfolg. «Ich bin nicht zufrieden. Beim Start zum zweiten Lauf bin ich nicht in die Griffe des Schlittens gekommen», sagte die Olympiasiegerin.

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    10°C - 21°C
    Donnerstag

    13°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!