40.000
Aus unserem Archiv

Rodel-König Loch von Doping-Probe ausgebremst

Krasnaja Poljana (dpa) – Eigentlich wollte Rodel-König Felix Loch seinen Olympia-Coup gemütlich feiern. Doch daraus wurde im traditionsreichen Kufenstüberl in Krasnaja Poljana erst einmal nichts:

Felix Loch
Felix Lochs Partylaune wurde ein wenig gebremst.
Foto: Fredrik von Erichsen – DPA

Der Grund: Lochs Doping-Probe nach seinem finalen Gold-Lauf, Interview-Marathon und internationaler Pressekonferenz dauerte viel länger als erwartet.

«Die erste Probe war leider zu dünn», versuchte der 24-Jährige nach seinem Eintreffen im Kufenstüberl um kurz nach 01.00 Uhr am Montag zu erklären. «Da musste ich 40 Minuten warten, warum auch immer. Aber das gehört eben dazu.»

So mussten Kufen-Größen wie Georg Hackl und Sylke Otto lange auf ihren Rodel-Überflieger warten, dessen Ankunft von zünftiger bayerischer Stubenmusik begleitet wurde. Ein erstes Weißbier, noch ein paar Interviews, dann hatte der Berchtesgadener nur noch einen Wunsch: «Ich muss erst einmal etwas essen.» Natürlich einen bayerischen Schweinsbraten.

Am Tag stand für Loch dann die nächste Pressekonferenz an – und dann irgendwann der große Moment: «Ich freue mich, wenn ich die Medaille endlich in den Händen halte.»

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

11°C - 15°C
Mittwoch

11°C - 16°C
Donnerstag

9°C - 16°C
Freitag

8°C - 14°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!